Die Kraft des Weitermachens

Dies wird kein langer Artikel. Ich möchte nur kurz mit dir teilen, wie sich die Kraft des Scheiterns transformieren kann. Ich durfte erfahren durch einen dunklen Tunnel der Enttäuschung zu gehen. Ein großes Gefühl des Versagens begleitete meinen Weg durch diesen.. ich dachte, einer meiner großen Lebensvisionen sei gescheitert.. doch auch ein dunkler Tunnel endet irgendwann..

Weiterlesen

Kraft des Scheiterns

Ich wollte kämpfen. Durchhalten. Solange wie nötig, bis sich endlich das Leben und der Erfolg einstellt, nach dem ich mich so sehnte. Und ich habe bislang immer gekämpft und durchgehalten. War geduldig. Habe Ideen für die Zukunft gehabt und visualisiert. Ich habe an mich geglaubt, mich vor den Spiegel gestellt und mir dabei in die Augen geschaut. Ich habe mich angestrengt und es auch mit Leichtigkeit versucht. Doch heute kapituliere ich und streiche die Segel.

Weiterlesen

Emotional Awareness

Negative Gefühle waren lange Zeit die Staatsfeinde Nummer eins in meinem System. Die schönen, positiven waren natürlich willkommene Gäste, aber neben ihnen durfte auf gar keinen Fall ein Fremdling stehen! Erst viel später begriff ich, dass es notwendigerweise dazu gehört, auch die Fremden beziehungsweise die Unwillkommenen zu begrüßen. Denn ganz im radikalen Sinne des „Liebet eure Feinde“ gilt es alles anzunehmen, was sich in unserer Gefühlswelt im jeweiligen Augenblick auftut.

Weiterlesen

Loss and Letting go

Verlust – Was ist mit diesem Wort gemeint ? Was bedeutet es für Dich?! Gewiss hast du schon einmal etwas verloren im Leben. Bestimmt war es wie bei den meisten Menschen in den häufigsten Situationen etwas Harmloses wie dein Portemonnaie oder dein Schlüssel. Vielleicht war es sogar mal eine größere Summe Geld, weil du auf das falsche „Pferd“ gesetzt oder den falschen Menschen dein Vertrauen geschenkt hast. Manchmal verlieren wir aber auch unseren Glauben an oder unsere Hoffnung auf etwas…. doch welcher Verlust tut wirklich am meisten weh?

Weiterlesen

Life is Poetry

Aufgrund eines schweren Schicksalsschlags suchte ich schon im Teenageralter nach Möglichkeiten, das Un-Ausdrückliche zum Ausdruck zu bringen. Das Schreiben war für mich in vielem Therapie und Heilung zugleich. Es war der Weg für mich, meine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Ein gewisses Talent meinte meine damalige Deutschlehrerin in mir zu erkennen und meldete mich kurzerhand zur Förderung junger Autoren an. Meine Texte, die dort entstanden, wurden veröffentlicht. Und ich bekam einen kurzen Fernsehauftritt und ein Interview über junge Nachwuchstalente in Berlin.

Weiterlesen

Die Jogginghose

Anlässlich des Todes von Karl Lagerfeld hörte ich heute im Radio seit langem mal wieder eines seiner berühmten Zitate: „Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“. Wieder einmal sehr provokante Worte vom großen Modezar. Wir können darüber schmunzeln, uns aufregen oder vielleicht sogar nachdenklich werden, was das eventuell mit uns zu tun haben könnte, auch wenn wir nicht unbedingt in Jogginghose vor die Tür gehen (jenseits jeglicher sportlicher Aktivitäten versteht sich…).

Weiterlesen

Die Lügnerin

Kennst du diese gemeine, heimliche, fiese Stimme im eigenen Kopf? Genau diejenige, welche dir an schlechten Tagen bestimmte, ganz hässliche Sachen zuflüstert? Und zwar an den Tagen, an denen sowieso schon alles irgendwie schief läuft?! Also ich kenn diese Stimme. Leider. Und doch auch glücklicherweise. Denn weil ich sie kenne, nehme ich sie offensichtlich bewusst wahr. Und kann sie unterscheiden von den „netten“ Stimmen. Und das Schönste ist: ich muss ihr nicht unbedingt glauben oder recht geben.

Weiterlesen