Hommage an die Mutter

Eine Mutter zu haben, fühlt sich zuweilen ganz normal an. Wenn man keine Mutter mehr hat, ist dies zuweilen schmerzhaft. Leider bemerken wir häufig erst wenn etwas fehlt, wie wertvoll es für uns ist/war. Das ist schade. Ehren & lieben wir uns besser lebendig und umarmen uns mit all unseren Fehlern. Eines Tages wird es dafür zu spät sein. Und die Zeit vertan, die wir hätten nutzen können, uns gegenseitigen Respekt & Liebe entgegenzubringen.

Auch unser Leben erscheint uns vielleicht manches Mal wie eine Selbstverständlichkeit. Das ist es aber mitnichten!  Möglichst jeden Tag sollten wir uns bewusst machen, wie wertvoll Leben ist und wie schnell Dinge sich ändern und Menschen für immer gehen können. Zeigen wir den Menschen, die wir lieben, dass wir sie lieben!

Weder unsere Mutter noch unser Leben ist ein Selbstverständnis. Unsre Mutter schenkte uns einst das Leben, ermöglichte es uns durch sie. Sie war bereit, uns zu empfangen, uns zu gebären und zu nähren.

Unter glücklichen Umständen wurden und werden wir geliebt vom einzigartigsten Menschen unseres Lebens. Sie ist die Grundlage und der Ausgangspunkt, wie wir im Leben ankommen, wie wir uns zurecht finden und ob wir uns wertvoll und geliebt fühlen.

Unter unglücklichen Umständen haben wir vielleicht eine schwierige und belastete Beziehung zum wichtigsten Menschen in unserem Leben oder wir haben diesen wichtigsten Menschen bereits verloren. Das raubt uns wertvolle Lebens-Kraft und meist fühlen wir uns tief in uns drinnen nicht nur unwohl, sondern sogar ungeliebt und nicht wertvoll.

Vielleicht ist es an der Zeit, zu verzeihen. Vielleicht können wir zumindest vergeben, sowie auch wir um Verzeihung oder Vergebung bitten dürfen. Nutzen wir die Zeit, die uns noch gemeinsam gegeben wurde, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Und auch wenn unsere Mutter vielleicht nicht mehr lebt, können wir sie in Gedanken würdigen und ihr sagen, dass wir sie lieben. Auch über den Tod hinaus können wir heute leise flüstern: p.s. I love you!

*****************************************

Liebe Mama, ich liebe dich und du bist in meinem Herzen und lebst darin, solange ich lebe! Und das hundertprozentig.

(Für Mama Edith + am 15.3.1987)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s