Eines der größten Missverständnisse bezüglich des Lebens ist, dass alles immer happy, einfach und geschmeidig sein sollte. 100 Prozent Leben bedeutet eben nicht, dass immer alles perfekt ist. Nicht, dass alles immer rosarot ist. Sondern es meint die volle Bandbreite. Das ganze Spektrum an Leben und Lebendigkeit.

Es meint, ganz intensiv und bewusst am Leben zu sein. Sich zu spüren und sich mit allen Nuancen wahrzunehmen. Denn das Leben ist lang. Und dann doch recht kurz. Denk mal darüber nach!

Um nun aber ein möglichst glückliches und erfülltes Leben zu erleben, ist es gut, wenn wir uns selbst als Person wirklich kennenlernen. Wir Coaches nennen das auch gern Persönlichkeitsentwicklung.

Wenn ich beginne, mich „kennenzulernen“, muss ich mich auch den unangenehmen Seiten an mir stellen, den sogenannten Schattenseiten. Dazu brauche ich Bereitschaft, Klarheit und Ehrlichkeit vor allem mir selbst gegenüber. Und ich darf lernen, in den Prozess zu vertrauen.

Manchmal ist es hier hilfreich, einen solchen Prozess nicht alleine zu bestreiten, sondern sich Unterstützung eines einfühlsamen und erfahrenen Coaches zu suchen.

Meiner Erfahrung nach ist es dann vor allem wichtig, schneller als der eigene Schatten zu sein. Puh, klingt anstrengend.. Was meine ich damit? Ich meine damit, dass wir unsere Schattenseiten zwar kennen und auch anerkennen sollten (das gehört ja zu den 100 Prozent Leben), doch wir sollten uns nicht von ihnen überrennen lassen.

Denn wenn wir unseren Schattenseiten begegnen, tauchen auch so manche Gespenster aus der Vergangenheit auf und die gilt es richtig zu bändigen, aka die Erfahrungen von damals richtig einzuordnen und neu zu reflektieren und in den neuen Kontext der Gegenwart zu stellen.

„Gespenster bändigen“ für Fortgeschrittene sozusagen.

Manchmal werden wir nämlich durch bestimmte Erlebnisse in der Gegenwart und durch neue Erfahrungen an zurückliegende alte Geschichten erinnert. Irgendetwas in uns wird getriggert und wir fühlen uns gelinde ausgedrückt nicht mehr wohl. Wir können nahezu überwältigt werden von unseren Emotionen.

Wenn wir da mitten drin stecken in diesem Gefühls-Tsunami, haben wir kaum eine Chance klar zu denken, achtsam zu sein und genügend Bewusstsein aufrecht zu erhalten. Und auch das ist vorübergehend okay!

Doch wenn dann die „Morgendämmerung“ naht und die Gespenster wieder kleiner werden, ist es wichtig, ihre „Namen“ zu kennen. Denn wenn sie dann das nächste Mal auftauchen und wir können sie trotz aufkommender Emotionen beim Namen nennen, verschwinden sie doch recht schnell wieder.

Das meine ich mit „schneller als deine eigenen Schatten zu sein“.

Neben all der Tools und Techniken der lösungsorientierten Psychologie und des Coachings finde ich einen ganz anderen Aspekt noch essentiell beim Bewältigen der eigenen Schatten im Leben, nämlich die spirituelle Dimension unseres Daseins.

Mit mir selbst wieder verbunden zu sein, wieder achtsam und bewusst zu sein und auch die Rückbindung an etwas Höheres, Größeres als ich selbst zu haben, hilft mir wieder zu der Klarheit und Stärke zurück, die ich brauche, um die Herausforderungen meines Leben meistern zu können.

Denn wir müssen das nicht immer alles aus eigener Kraft bewältigen. Wir dürfen uns gewissermaßen göttlichen Beistand gönnen. Für ein Hundert Prozent Leben.

Ich habe hierzu ein Gedicht verfasst. Es ist zuerst auf English entstanden. Deshalb erst das englische Original. Darunter findest du eine weitere deutsche Version.

Even in my darkest nights

I can feel your light.

Your everlasting guidance.

Your wisdom.

Your heartbeat is my heartbeat.

Only in your presence

is absolute Freedom.

You are the source of my joy.

The reason to begin the day

and to end it with a prayer.

You are my strength to stand up again

after my failures.

And to continue and to hold on.

Sometimes I have to be faster

than my own shadows.

And when my heart resonates

with your radiant field of energy,

I am boundless

and infinite.

I am that I AM.

Sometimes I feel lost

and then you remember me that

I am a water drop

in the ocean of your Love.

I am yours. Forever.

Deutsche Version

Selbst in meinen dunkelsten Nächten

kann ich dein Licht fühlen

deine immerwährende Führung.

Deine Weisheit.

Dein Herzschlag ist mein Herzschlag.

Allein in deiner Gegenwart

ist absolute Freiheit.

Du bist die Quelle meiner Freude.

Der Grund, den Tag zu beginnen

und ihn mit einem Gebet zu beenden.

Du bist meine Stärke, um wieder aufzustehen

nach meinen Fehltritten

und weiterzumachen und durchzuhalten.

Manchmal muss ich schneller sein

als meine Schatten.

Und wenn mein Herz mit deinem in Resonanz tritt

in deinem strahlenden Feld der Energie

dann bin ich grenzenlos.

und unendlich.

I bin das ICH BIN.

Manchmal fühle ich mich verloren

und dann erinnerst du mich, dass

ich ein Wasser Tropfen bin

im Ozean deiner Liebe.

Ich bin dein. Für immer.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: