Zum Inhalt springen

It is NOT about Perfection

Ein hundertprozentiges Leben. Was ist das? Müssen wir dabei immer höher, weiter, schneller? Besser werden jeden Tag? Sollen wir permanent an unserem Masterplan des Lebens arbeiten? An uns? Damit wir immer perfekter werden? Mag sein, dass einige Menschen so leben und dieses zu ihrem Credo erklärt haben. Aber darum geht es mir nicht, wenn ich von Hundertprozent-Leben spreche und schreibe.

Weiterlesen

Heilung ist immer & jederzeit

In dieser Woche wurde ich von einem dieser heimtückischen, grippalen Infekte geplagt. Nach minimalen Vorzeichen ging dann von einem auf den nächsten Tag nichts mehr. Der Körper verweigerte seinen Dienst. Und verlangte unweigerlich nach Ruhe. Diese wollte ich ihm dann gewähren. Vielleicht kennst du auch solche Tage, an denen man vor Krankheit so matt ist, dass man eigentlich nur schlafen oder im Dämmerzustand daliegen kann. In meinen „Wachphasen“ dachte ich über die Frage nach, was eigentlich Heilung ist und wie sie stattfindet.

Weiterlesen

Der letzte Tag

„Heute ist der letzte Tag meines alten Lebens. Ich werde mich neu erfinden. Neu aufstellen in meinem Leben. Oder besser noch: endlich authentisch zum Vorschein kommen und strahlen in meinem Leben.“ Das beschloss ich eines Tages.
Ich nahm mir Zeit an diesem „letzten“ Tag und notierte mir einiges, was ich endlich aus meinem Leben entfernen wollte, was nicht mehr passte und nicht mehr stimmte. Ich fertigte eine Liste an. Geburtstage oder Sylvester sind zwar immer gute, äußere Anlässe, um neu durchzustarten und Vorsätze umzusetzen. Doch diesmal war es noch mal anders. Diesmal stimmte vor allem die innere Bereitschaft.

Weiterlesen

Ich war dann mal weg..

Es ist ein Weilchen her, als ich das letzte Mal etwas veröffentlicht habe. Hauptsächlich lag es daran, dass mich mal wieder viele Projekte über den Jahreswechsel in Beschlag genommen haben und ich gewissermaßen im Handling des Multitaskings abgetaucht bin. Aber nun bin ich wieder da und hoffe, auch inspiriert durch eben diese neuen Aufgaben in meinem Leben, erfrischend neue Beiträge schreiben zu können.

Weiterlesen

Merry Christmas!

Weihnachten ist ein christliches Fest. Wir feiern die Geburt des Kindes Jesus, welcher sich später in seiner Lebensgeschichte als der Christus erweist. Es wird also ein Kind geboren. Und das nicht, wie man meint, in angenehmer Umgebung mit allem Komfort, sondern in erbärmlichen Verhältnissen und Umständen, in einem Stall oder einer Höhle, kalt und dreckig, zwischen den Tieren. Doch die Mutter hat Vertrauen.

Weiterlesen

Nur 4 Schritte in die Stille des Advents

Eine Woche vor Weihnachten laufen in den meisten Haushalten und Familien die Vorbereitungen für das Fest auf Hochtouren. Alles will noch rechtzeitig erledigt werden, die letzten Einkäufe getätigt, Geschenke eingepackt, die Arbeit vor den Feiertagen fertiggestellt und anstehender Besuch bis ins Letzte durchgeplant sein. Kurzum: Es sind sehr geschäftige, ja fast schon hektische Tage. Wo ist die Besinnlichkeit des Advents geblieben?

Weiterlesen

Die B.E.S.T.E- Beziehungsformel

Ich finde, 2015 ist schnell vergangen. Natürlich verging es nicht wirklich schneller als die anderen Jahre. Aber es fühlt sich an, als würde alles rascher kommen und genauso rasant wieder gehen. Die Wochen & Monate fliegen dahin und damit auch unsere Jahre. Vieles scheint oberflächig und flüchtig geworden. So auch manche Freundschaft, Bekanntschaft oder Beziehung. Auch einige Ehen und Familien zerbrechen an diesen Zeichen der Zeit.

Weiterlesen

5 Übungen zum Wachwerden

Ich möchte dich mit dem heutigen Artikel und den folgenden, einfachen Übungen einladen, möglichst täglich in nur wenigen Minuten etwas für dein körperliches Wohl zu tun. Diese Übungen wirken belebend und erfrischend. Genau das Richtige für die dunkle Jahreszeit. Sie sind ideal, um morgens wach zu werden und gut, um mit Schwung in den neuen Tag zu starten. Oder lass sie wie eine innere Tasse Espresso am Nachmittag wirken.

Weiterlesen

Museum der Verletzungen

Kennst du das? Man denkt und fühlt immer wieder, in zwar verschiedenen Abwandlungen, aber dennoch gleich über alte Kränkungen und Verletzungen nach. Und vielleicht schlimmer noch: Wir werfen sie uns darüber hinaus noch gegenseitig vor und zerstören damit gegebenenfalls die Basis für vertrauensvolle Beziehungen. Warum können oder wollen wir das eigentlich nicht loslassen/ sein lassen?

Weiterlesen

5 Minuten täglich loslassen üben

Wäre es nicht schön, täglich und in nur wenigen Minuten ganz konkret etwas gegen die (innere) Anspannung tun zu können? Und sich darin auch noch im Loslassen zu üben? Ja, dies wäre wunderbar. Und spätestens mit dem heutigen Artikel soll dies Realität werden. Nun gibt es keine Ausreden mehr. Mit wenig Aufwand ist viel erreicht. Es ist ganz einfach und kostet nichts – außer ein paar Minuten Zeit. Hier deine Übungsabfolge für täglich mehr Entspannung.

Weiterlesen