Zum Inhalt springen

Mit ‘Krebs’ getaggte Beiträge

Zuckerkonsum

Mittlerweile hat es sich rumgesprochen: Zu viel Zucker ist ungesund.
Das Thema findet Interesse in den Medien und Bücher wie: „Hoher Blutzucker“, „Garantiert gesundheitsgefährdend: wie uns die Zucker-Mafia krank macht“, „Pur-Weiss-Tödlich“ und „Zucker – der heimliche Killer“ sind wohl nicht nur aufgrund ihrer reisserischen Titel für viele Menschen lesenswert. Denn sie ahnen wohl, dass unser Ernährungsstil im Allgemeinen aus dem Gleichgewicht geraten ist. Coffee Shops und Bäckereien, sowie Eisdielen, Pizza und Pasta-Angebote sind jederzeit überall verfügbar und locken mit ihren süßen Leckereien. Oft essen Kinder eine Tüte Gummibärchen anstatt einer ausgewogenen Mahlzeit und trinken Fruchtsäfte oder Limonaden anstatt simplem aber gesundem Wasser. Fakt ist schlussendlich, dass wir Deutschen im Durchschnitt über 30 Kilogramm Zucker im Jahr zu uns nehmen (Stand 2011/12).

Weiterlesen

Bittersüsser Zucker

In meinem persönlichen Umfeld haben sich in den letzten Jahren die Krebserkrankungen gehäuft. Immer wieder höre ich von Menschen, die an dem einen oder anderen Tumor erkrankt sind. Und das scheint keine rein subjektive Erfahrung meinerseits zu sein: Schaut man sich die statistischen Prognosen an, scheinen steigende Krebs-Neuerkrankungen in den nächsten Jahrzehnten evident. Die WHO geht davon aus, dass bis 2030 jedes Jahr mehr als 21 Millionen Menschen neu an Krebs erkranken werden. 2012 waren es dem gegenüber „nur“ 14 Millionen Neuerkrankungen.

Weiterlesen